KontaktImpressum
Schnellnavigation

Und so wird´s gemacht:

SOLFLEX Edelstahlwellrohr Montagehinweise für Solaranlagen, Heizungs- / Trinkwasserinstallationen und ...

Verrohrungssystem

Mit SOLFLEX können Sie auch mit einfachen Mitteln, wenn mal kein Spezialwerkzeug zur Hand ist, Flansche herstellen.

1. Ablängen

Mit einer Puksäge oder dem Rohrschneider, im Wellental angesetzt, wird das Rohr abgelängt.


2a. Dichtfläche pressen mit Spezialwerkzeug

Überwurfmutter aufschieben, Flansch blitzschnell mit unserem Spezialwerkzeug schlagen. lnnengrad mit Bördelstab verdrücken und Konterring einlegen.

2b. Dichtfläche pressen während der Probierphase

Die Uberwurfmutter über das Wellrohr schieben, die zusammen hängenden Konterringhälften in das erste Wellental einlegen und zu einem Ring zusammendrücken. Solflexnippel (dickwandig und besonders flachdichtend) mit der Überwurfmutter verschrauben, die vorstehende Welle des Flexrohres wird gestaucht. lnnengrad mit Halbrundfeile bearbeiten.

3. Solflex montieren

Flachdichtung einlegen (evt. mit etwas Gewindepaste - Fermit), Überwurfmutter mit Solflexspezialnippel verschrauben. Achtung - herkömmliche Nippel garantieren keine Dichtheit der Verbindung! Bei der Montage ist durch steigende Verlegung auf eine optimale Entlüftung zu achten. Klappt dies nicht, ist ein Entlüftersatz mechanisch oder automatisch (Solflex Zubehör) einzusetzen. Solflex befestigen Sie im Abstand von ca. 1m. Beim Verlegen von Solfex sollten Bögen einen Mindestradius von 4-6 cm einhalten. Dabei sollte das Rohr nur einmal gebogen und nicht verdreht werden.

Isolierung

Die Isolierung wird einfach auf das Rohr geschoben. Benutzen Sie möglichst AEROFLEX, weil es keine technisch vergleichbare Solarisolierung gibt, die mit Edelstahl harmoniert, so dämmfähig und temperaturstabil ist, dabei ohne PVC produziert wird und ein so optimales Brandverhalten zeigt, wie AEROFLEX.

Produkte

» Solarstrom

» Solarwärme

» Solarkomponenten

» Regenwasser

Downloads

Solflex Info
Download PDF (1,2 MB)

Solflex technische Daten
Download PDF (696 KB)