KontaktImpressum
Schnellnavigation

Indachsysteme

Indachsysteme sind Systeme zur Dachintegration, damit ist die direkte Montage von PV-Modulen oder thermischen Kollektoren in die Dachhaut gemeint. Dachintegrationssysteme verbessern insofern die Ästhetik der Dachhaut. Es kann sich bei Anlagen zur Dachintegration um solche mit Ganzdachlösungen handeln, wie im Titel oder um ins Dach eingelassene Teilflächen. Beides steigert die Performance des Daches erheblich.

Je nach Anforderungsprofil stehen dazu unterschiedliche Techniken zur Dachintegration zur Verfügung: von der Frage soll die Oberfläche der Module abdgedichtet werden, was technisch sehr aufwendig ist, oder soll die Dichtebene lieber unter den Modulen liegen, über die Frage sollen die Flächen unter den Modulen belichtet werden bis zur Frage der unterschiedlichen Oberflächengestaltung der Montagevarianten und Ihrer Abluftführung.

solRoof-System

Die Oberfläche wird dicht ausgeführt. Restwasser wird durch Systemschienen (Pfosten und Riegel) zur Traufe drainagiert. Die Montage ermöglicht dichte eigenständige Dächer für Industriehallen, Carports und Ziegeldächer oder als Light-Variante nur für Ziegeldächer.

solRoof Light (in Vorbereitung)

Modulfugen werden abgedeckt, eintretendes Oberflächenwasser wird unter den Fugen drainagiert und zur Traufe gelenkt.

Schindelsystem
Die Oberfläche wird dicht ausgeführt, die Technik ist für Laminate oder Glas-Glas-Module geeignet, die bei der Montage in Schindeltechnik verlegt werden. Durch den Einsatz von Laminaten bzw. Glas-Glasmodulen wird eine Belichtung des Daches (Kaltdach) möglicht.

Rahmensystem
Die Oberfläche wird dicht ausgeführt, die Rahmenmodule werden in Deckleistentechnik (senkrecht oder waagerecht liegend) montiert.



Premium-System
Die Oberfläche wird dicht ausgeführt, Pfosten-Riegelkonstruktion, für komplexe Integrationsaufgaben z.B. flächenbündige Thermopenscheiben in Modulfeld.



Produkte

» Solarstrom

» Solarwärme

» Solarkomponenten

» Regenwasser

Downloads

Indach Photon
Download PDF (520 KB)