KontaktImpressum
Schnellnavigation

"The bitterness of a poor quality remains longer than the sweetness of a low price"
(Ruskin 1819 - 1900)

Soltech arbeitet seit Anfang der 90er Jahre mit Umwelttechniken, seit 1996 im Firmenmantel Soltech GmbH als Großhändler für Komponenten im Bereich Solarstrom, Solarwärme und Regenwassernutzung. Wie bei fast allen Firmen, die schon so lange im Markt Umweltprodukte anbieten, ist das Umweltengagement das Hauptmotiv für die Auswahl des Geschäftsfeldes gewesen. Und bei uns ist das auch heute noch so. Damit unterscheiden wir uns deutlich vom Markt, in dem viele Anbieter zwar sogenannte Umweltprodukte verkaufen, die Frage aber, wie umweltfreundlich und damit nachhaltig ihr Produkt erzeugt und vermarktet wird, ignorieren.

Insofern bezieht sich die Aussage von Ruskin im Titel dieser Seite für uns nicht nur auf den Produktpreis sondern hat zugleich Bedeutung für die Frage der Nachhaltigkeit unserer Art zu produzieren und zu vermarkten.

Nachhaltigkeit im globalen Sinn bedeutet, der Natur nur so viele Rohstoffe und Ressourcen zu entnehmen und sie nur mit soviel Emissionen zu belasten, wie sie von sich aus verkraften kann. Dringend zu thematisieren ist deshalb das Spannungsverhältnis zwischen Globalisierung und Nachhaltigkeit. Im Vordergrund stehen damit zwei Fragen: Wie schnell stoßen die durch die Globalisierung ausgelösten weltweiten Wachstumsprozesse an ökologische Grenzen? Und zweitens: Bis zu welchem Grad können die globalen Transportströme ausgeweitet werden, ohne die letzten Rohstoffreserven auf zu brauchen und ohne die Ökosysteme über die wachsende Emissionsbelastung dauerhaft zu ruinieren.

Der Weg, den wir für uns und sie deshalb einschlagen, bedeutet - immer wo es geht, regionale Wirtschaftskreisläufe unterstützen und Problemstoffe vermeiden. Dazu ein Beispiel aus unserem Produktsortiment: Aluminium ist ein excellenter Baustoff, wenn es um Langlebigkeit und Korrosionsschutz geht. Zudem lässt es sich unendlich recyclen. Allerdings wird Alu mit sehr hohem Energieaufwand produziert. Wenn es nun auch noch wegen geringer Produktionskosten dort aus Süd-, Osteuropa oder gar Kleinasien bezogen wird, ist man unweigerlich im Thema globale Transportströme. Soltech kauft deshalb Aluminium mit hoher Recyclingquote bei Strangpressprofilherstellern im regionalen Wirtschaftsraum. Das hat seinen Preis. Wir setzen darauf, dass Sie und Ihre Kunden mit uns dennoch auf nachhaltige Wirtschaftsweise setzen und nicht nur auf die "sweetness of a low price".